Dienstag, 30. November 2010

Schon vier Jahre her?

Es gibt Fotos, die ich auch nach Jahren noch gerne anschaue. Vielleicht weil mir das Motiv besonders gut gefällt oder weil zum Bild eine aussergewöhnliche Geschichte gehört oder das "Shooting" besonders spanned war.

Für die folgenden Bilder trifft das alles zu. Es sind Aufnahmen von der Ankunft des Hauptspektrometers für das KaTriN (Karlsruhe Tritium Neutrino) Experiment am Forschungszentrum. 

Um KATRIN gebührend zu empfangen, standen wir in der Mittagspause am Rheinufer parat. So ein riesiges DHL-Paket hatte ich noch nie gesehen.


Es folgte ein spektakulärer Transport auf der Strasse.



Angekommen!!!





Wir konnten KATRIN zum endgültigen Bestimmungsort begleiten und beim Einlass in die Halle zuschauen.

KATRIN am Haken

Es war spannend bis zum Schluss.



Geschafft, alles ist gutgegangen!!!

Als ich die Fotos machte, ahnte ich nicht, dass ich später mal die Möglickeit haben würde, in diesem Tank zu arbeiten. Bilder davon im nächsten Post

Infos zum Experiment, Bilder und Videos für alle, die mehr wissen wollen, gibt es hier.
Please find more about KaTriN( infos, pictures and videos) here.

Kommentare:

  1. Hello Pia! Thank you for your lovely comment on our blog... I wanted to say hello!

    Your blog is wonderful!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Pia,
    Thanks for posting about this great event. I would definitely not have known about it, but for you.

    The photos are sharp!

    The story about how far the Spectrometer had to travel, because of its sheer size not fitting the motorways, is quite something.

    Peace :)

    AntwortenLöschen
  3. Hello and welcome Justina! It became a confirmed habit to visit my virtual animal ranch and farmfriends during midday break. So I often said hello :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hi Chandra,
    that was really a long way round. Maybe the longest ever.
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  5. Hi Pia,
    die Fotos sind wirklich hammer!
    Das Teil ist so riesig! Allein wie knapp es durch die Straße mit den Häusern passte und wie es in die Halle ghievt wurde! Es ist total spannend und es macht so viel Spaß, deine Bilder anzuschauen!

    LG Laura

    AntwortenLöschen