Sonntag, 16. Oktober 2011

Mit Brille wäre das nicht passiert

Neulich nachts dachte ich, es wäre eine Maus im  Zimmer. Es hörte sich so an, als säße sie unterm Bett und würde etwas knabbern. Waaaaah!!!
Was zum Glück nicht der Fall war, die Geräusche kamen von draussen. Ein junger Siebenschläfer war dort unterwegs. Sooo süß!
Ich habe ihn nicht besonders gut erwischt mit der Kamera, nur auf einem einzigen Bild kann man ihn erkennen. Dunkel, hinter der Scheibe, Blitzlicht ........... schade.

The other night I thought there is a mouse in the room. It sounds as if she is under the bed and nibbling something. Waaaaah!!!
Thankfully that was not the case. The weird sound came from outside. A teeny edible doormouse was on its way. So very cute!
I did not get a good shot from it, only on one photo it is good to see. Darkness, behind the door, flashlight....it´s a pity.



Einige Tage später bemerkten wir "etwas" im Kellerfenster-Schacht. Es war wohl durch das Abdeckgitter hineingeklettert und kam nun nicht mehr alleine raus. 
Schnell war das Gitter abgedeckt und nachgesehen. Ohne Brille.
FEHLER FEHLER FEHLER!
Ich sah trockenes Laub, einen Putzschwamm, eine alte Zeitung und einen Siebenschläfer. IRRTUM IRRTUM IRRTUM!

Some days later we noticed "something" in the light well from the cellar window. It seems it has climbed down through the grating  and has now a problem to find out by his own.
The grating was removed quickly and things were checked up. Without using eyeglasses. OPERATIONAL ERROR!
I saw leaves, a cleaning sponge, a not so new newspaper and an edible doormouse.
SERIOUS MISTAKE SERIOUS MISTAKE



Sofort wurde ein Rettungsteam zusammengestellt. Aber dann kamen Zweifel auf an der Identität des Gefangenen.
A rescue team was built at once. But then reasonible doubts came up about the identity of the prisoner.



Und tatsächlich............ mit Brille wurde aus dem süßen Siebenschläfer eine Wanderratte.
And in fact.............wearing eyeglasses turned the sweet edible doormouse into a brown rat.




Das Rettungsteam verlor auf der Stelle ein Mitglied.......
The rescue team lost a member in no time......


Die Ratte hatte schon gemerkt was los ist und schaute sich nach einer neuen Bleibe um  :-)
The rat has already realized what was going on and looked for a new home, :-)


An einem Stock, den sie zunächst aggressiv attackierte, kletterte sie schließlich in die Freiheit. 
We put in a wooden stick, that was first attacked aggressively but then used for climbing up back to liberty.


"Tschüß und komme besser nicht zurück!"
"Good bye and better don´t come back".
 


Wegen der Nachbarskatze....
Because of neighbours cat.....



 Und ich sollte besser meine Brille tragen. 
Das Problem ist, dass ich meist nicht weiß, wo sie ist.

And I should better wear my eyeglasses.
My problem about eyeglasses is that I have to search for them most time. 
 

Kommentare:

  1. Hi Pia,
    vielen Dank für diesen heiteren Beitrag!
    Meine Stimmung ist sofort besser (*breitgrins*).
    Ich habe noch nie einen so dunklen Siebenschläfer gesehen.
    Ja - wirklich schade, dass sich diese kleinen flinken Wesen durch Scheiben so schlecht fotografieren lassen und sich bei dem Geblitze schnell aus dem Staub machen...
    Und - unglaublich, was sich alles in euren Kellerschächten verirrt.
    Ich habe leider noch nie eine lebende Wildratte aus der Nähe gesehen. Nur aus der Ferne. Aber wenn ich mir die Fotos so anschaue, waren mir meine schwarzweißen Farbratten sympathischer! Es war eine recht kleine, schlanke Ratte.
    Das Katzenbild dazu ist der Hammer!
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. IIIIIIIIIIIII! Örks, bei deinem Lichschachttier hab ich mal gaaaaanz schnell runtergescrollt! Der Siebenschläfer sieht süß aus, aber ist er das auch aus der Nähe betrachtet? Und - Mäuse find ich obereklig, hatte mal eine im Bett. Hörte sie übers Kopfkissen laufen - igitt - und beim Nachsehen saß sie unterm Kissen!!! Da hättest du mich mal rennen sehen können!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oha, das hätte mir auch passieren können. So ein pussierliches Tierchen. Ein Siebenschläfer mit Rattenschwanz.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. *Kreiischalaaaarmmm* PIA!
    Nee, DAS ist auch so gar nix, für mich!!
    Aber ein toller Post, von dir.;O))
    GLG & eine gute Woche,*Manja*

    AntwortenLöschen
  5. Hi Pia,
    We are having a bit of a rat problem here as well. I have seen one dead rat in the yard, every day, over the last four to five days. I guess they are trying to find a spot for the winter. Or the outdoor cats are getting them.

    Finding glasses can be a problem, especially if you need'em to see and the frame is of a light color :)

    That's one cool cat and I hope you don't get anymore rats at your home.

    Paz :)

    AntwortenLöschen
  6. oh my that rat looks huge!
    ...i see rats outside the house most of the time. but the real problem for me are the teeny-weeny ones. they can go inside with no problem, if i hadn't had a screen door installed. :)
    ...i usually leave my front door open during mornings. the screen door is a big help. lol.

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich....ein heiterer und lustiger Beitrag....weiter so....das gefällt mir...
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Pia,
    lies mal hier:http://tourenundmusik.blogspot.com/2011/10/impressionen-eines-schonen-herbsttages.html
    ich dachte da erst an eine Ratte - und hatte die Brille auf! Aber es war ein Bilch/Schlafmaus oder Siebenschläfer! Er wollte sich dann aber doch nicht fotografieren lassen!
    LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Pia
    Eine wirklich tolle Geschichte. Ratten haben einen schlechten Ruf. Dabei sah deine Wanderratte doch ziemlich niedlich aus. Und ich hoffe sie geht der Katze aus dem Weg.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Pia,
    das ist ja eine Wahnsinns-Story! Und bai alledem habt ihr auch das Fotografieren nicht vergessen. Alle Achtung!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Lach!
    Wundervoller und "Täglich grüßt das ..." Post!

    Liebe Pia, omano bei Ratten, buh da würde ich aber schnell reißausnehmen oder mir sämtliche Katzen aus der Nachbarschaft herbei rufen...

    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  12. danke für die rettung der ratte :) sie ist süß!

    AntwortenLöschen